Datenbank

Die Verwaltungsinformationen zu jedem einzelnen Audioelement werden in einer von audio data entwickelten Datenbank gespeichert. Hervorzuheben ist die hier die hierarchische Struktur der einzelnen Sparten. Durch eine geschickte Zuordnung der Titel zu den einzelnen Sparten lässt sich der gewünschte Titel sehr schnell ermitteln. Selbstverständlich kann man auch schnell und komfortabel nach Titel, Künstler bzw. Kunden, dem Sendedatum oder einer Referenznummer suchen. Weiterhin können in der audio data Datenbankverwaltung zu jedem Titel frei konfigurierbare Eigenschaften gespeichert werden. Dies sind bei Musiktiteln z.B. die Art des Endes „Cut“, „Fade“ usw. Diese frei konfigurierten Eigenschaften sind als Suchbegriffe innerhalb der Datenbank nutzbar.

Neben der Sendedatenbank werden noch eine Archivdatenbank sowie eine Art Papierkorb gepflegt. In der Archivdatenbank können die auf Archivmedien ausgelagerten Elemente verwaltet werden, nur so ist ein problemloses Auffinden möglich. Eine weitere Datenbank enthält die gelöschten Elemente. Diese werden physikalisch erst gelöscht, wenn eine einstellbare Grenze an freier Festplattenkapazität unterschritten wird. Dadurch bleiben versehentlich gelöschte Elemente noch ausreichend lange Zeit erhalten.

  • Elemente werden hierarchisch strukturierten Sparten zugeordnet
  • Elementen einer Sparte können frei konfigurierbare Eigenschaften zugeornet werden
  • komfortable und schnelle Suche
  • Archivdatenbank
  • Papierkorb-Funktion
  • Schnittstellen für Im/Export und Synchronisation

Kommentare sind geschlossen